Vorsitz

Michael Ohm
Vorsitzender des Kirchengemeinderats

Pastor Georg Alexy
Stellvertr. Vorsitzender des Kirchengemeinderats

Mitglieder des Kirchengemeinderates

Michaela Herbst
Christine Kreß-Lindenberg
Tilman Lautzas

Klaudia Kottek
Michaela Herbst
Michael Ohm
Georg Alexy

Georg Alexy
Michael Ohm
Christiane Schmidt
Detlev Zieboll

Inga von Gehren
Georg Alexy
Tilman Lautzas
Anke Flechsig

Reiner Jordt
Inga von Gehren
Mareike Zwicker
Cornelia Möller
Petra Bernecker

Cornelia Möller
Inga von Gehren
Tilman Lautzas

Personal: Detlev Zieboll

Beschlüsse des Kirchengemeinderates

Beschlüsse des Kirchengemeindesrates (KGR) der Trinitatisgemeinde im Jahr 2020

Beschluss 75/20
Der KGR beschließt den Tausch der Kollekte vom 9. Mai 2021 gegen die Kollekte vom 16. Mai 2021. Das Gemeindebüro wird gebeten den entsprechenden Antrag an den Kirchenkreis zu stellen.

Beschluss 69/20
Der Kirchengemeinderat beschließt, auf Grund der aktuellen gesundheitlichen Gefährdungslage, die Senioren-Adventsfeiern in diesem Jahr abzusagen.

Beschluss 68/20
Der Kirchengemeinderat beschließt, auf Grund der aktuellen gesundheitlichen Gefährdungslage, das Angebot „Lebendiger Advent“ in diesem Jahr abzusagen. 

Beschluss 67/20
In Bezug auf das Gesamtkonzept der Gottesdienste am 24. Dezember beschließt der KGR: Der Kirchengemeinderat stimmt, dem vom Ausschuss für Gottesdienst und Musik erarbeiteten und vorgelegten Gesamtkonzept für die Gottesdienste am 24. Dezember 2020.

Beschluss 66/20
In Bezug auf die Ausstattung der Weihnachtsgottesdienste beschließt der KGR: Es werden vier Wärme-/Heizmöglichkeiten für die Durchführenden der Gottesdienste angemietet, um diesen ein Aufwärmen während bzw. zwischen den Gottesdiensten zu ermöglichen. Es soll versucht werden Wärme-bzw. Heizmöglichkeiten zu beschaffen, die im Einklang mit der angestrebten verstärkten Umwelt- und Klimaorientierung der Gemeinde stehen. Sind diese nicht beschaffbar, sollen konventionelle Heizstrahler angemietet werden.

Beschluss 64/20 In Bezug auf die Verteilung der Tickets für die Weihnachtsgottesdienste beschließt der KGR Beschlussalternative 2: Tickets werden im Gemeindebüro, bei den Gottesdiensten in der Adventszeit und zusätzlich auch in der Stadtbücherei am Andreas-Hofer-Platz ausgegeben.

Beschluss 65/20
In Bezug auf die Alternativangebote für die Weihnachtsgottesdienste beschließt der KGR Es soll ein GiveAway für Abgewiesene (direkt vor Ort oder auch schon im Vorwege) geben. Dies soll ein Weihnachtsleporello mit Liedern, Geschichten und Gebeten sein für die Andacht zu Hause. Zusätzlich soll es folgende Film-/Onlineprojekte geben:
* Weihnachtsgeschichte als Filmprojekt mit verschiedenen Sprechern.
* Einen Weihnachtsgottesdienst als Downloadmöglichkeit auf der Homepage der Gemeinde und als Aufzeichnung im Offenen Kanal Kiel.
* Eine „Engelsgeschichte“ als Filmobjekt.

Beschluss 60/20
5.1. Veranstaltungen von gemeindlichen Gruppen und Kreisen werden zunächst abgesagt. Treffen von Personen aus jeweils zwei Haushalten innerhalb dieser Gruppen und Kreise bleiben möglich. Die Bestimmungen der geltenden Landesverordnung des Landes Schleswig-Holstein zur Bekämpfung des Coronavirus sind dabei einzuhalten. Der Kirchengemeinderat entscheidet in Abhängigkeit der aktuellen gesundheitlichen Gefährdungslage über den Wiederbeginn dieser Veranstaltungen. Beschluss 61/20
5.2. Die Vermietung von öffentlichen Räumlichkeiten der Gemeinde an Dritte ist bis auf weiters nicht möglich. Der Kirchengemeinderat entscheidet in Abhängigkeit der aktuellen gesundheitlichen Gefährdungslage über den Wiederbeginn dieser Vermietung.

Beschluss 59/20
4.3. Die Nutzung des bereitgestellten Handdesinfektionsmittel ist für Besucher vor Betreten der Kirch- oder anderer Gemeinderäume verpflichtend. Ersatzweise kann ein intensives Waschen der Hände mit Seife erfolgen. Auf den Behältern des Desinfektionsmittels ist deutlich ein Öffnungsdatum notiert.

Beschluss 57/20 
Der KGR beschließt, dass der Gottesdienst am 18. November (Buß- und Bettag) in der geplanten Form nicht stattfinden soll.

Beschluss 56/20
Der KGR beschließt, dass die Sonntagsgottesdienste in der Gemeinde im Monat November in der im Gemeindebrief veröffentlichten Form und Umfang stattfinden sollen.

Beschlüsse des Kirchengemeinderates der Trinitatisgemeinde 2019

 

-2019/25: Verwendung der Kollekten aus den Kindergottesdiensten: Für 2019 sollen die Kollekten aus den Kindergottesdiensten dem Projekt “Mentor Kiel” zufließen.

-2019/22: Gründung des Jugendausschusses/Jugendausschusswahl: Der KGR beschließt die Gründung eines Jugendausschusses der Gemeinde und setzt die Wahl für diesen Jugendausschuss auf den 26. Mai 2019 fest.
-2019/20: Offene Kirche: Der KGR beauftragt den Ausschuss für Öffentlichkeitsarbeit, die Überlegungen aus dem Gemeindeentwicklungsprozesses zur offene Kirche weiter zu entwickeln und dem KGR eine Planung für die Wiedereinführung der “offenen Kirche” vorzulegen. Hierzu ermächtigt der KGR den Ausschuss für Öffentlichkeitsarbeit innerhalb der Gemeinde konkrete Projekte bereits anzuplanen, Termine zu koordinieren und Personen für die Projekte anzusprechen.

-2019/19: Änderung des turnusmäßigen Sitzungstages des KGR: Ab dem 3.9.2019 wird der turnusmäßige Sitzungstag des
KGR der 1.Dienstag im Monat sein.
-2019/15: Besetzung Stellenbesetzungsausschuss: Es werden zwei Jugendliche in den Ausschuss gewählt werden.
-2019/13: Die Regelung für die Nutzung von Räumlichkeiten der Trinitatisgemeinde zu Kiel werden wie in Anhang 1 vorliegend, mit der Änderung des Begriffes “Bürgern” zu “Vertrauensperson” angenommen. Es wird eine Testphase vom
01.07..31.12.2019 geben, anschließend daran wird noch einmal über die Nutzungsregeln beraten.
-2019/8: Für den Findungsprozesses des zukünftigen Gemeindediakon/-in wird ein Findungsausschuss gebildet.
-2019/7: Der Gottesdienstplan für die Monate April und Mai wird in der von den Pastores vorgelegten Ausarbeitung (Anlage 3) beschlossen.
-2019/3: Als Gemeindevertreter für den Verband kirchlicher und diakonischer Anstellungsträger (VKDA) wird D.Zieboll gewählt.
-2019/1: Der KGR beschließt die Annahme des Ausschreibungstextes Gemeindediakonin, er wird in Kurzform in den KN erscheinen und mit einem Link zur Langform auf der Homepage der Nordkirche.

Beschlüsse des Kirchengemeinderates der Trinitatisgemeinde 2018

-2018/63: Der KGR beschließt, dass auch Kinder, die nicht konfirmiert aber getauft sind, in den Kirchen der Ev.-luth. Trinitatisgemeinde am Abendmahl teilnehmen können.
-2018/58: Der Haushalt wird in der vorliegenden Form einstimmig angenommen.
-2018/57: Der KGR beschließt, die Kollekte, welche bei der Aktion “Lebendiger Advent 2018” gesammelt wird, zusätzlich zu den vom KGR genehmigten Mittel für die Finanzierung der musikalischen Früherziehung der Kindertagesstätten Weinberg und Stephanus im Kindergartenjahr 2019/2020 zu verwenden.
-2018/55: Pastor Lautzas wird die Borchertstube als Amtszimmer nutzen. Dies gilt für die Zeit, bis Pastor Alexy vom Büro im Gemeindehaus Stephanus in sein neues Amtszimmer im Pastorat Allgäuer Straße 5 umzieht. Pastor Lautzas wird dann das Büro im Gemeindehaus Stephanus weiter nutzen.
-2018/54: Der Kirchengemeinderat der Ev.-Luth. Trinitatisgemeinde Kiel wählt Pastor Georg Alexy zum stellvertretenden Vorsitzenden des Kirchengemeinderates (KGR).
-2018/52: Der KGR beschließt, die Gottesdienste für die   Monate Oktober und November aufgrund einiger Unklarheiten, die   noch geklärt werden müssen, per Umlaufbeschluss zu beschließen.
-2018/51: Der KGR beschließt folgende Schreibweise der Kirchennamen:„Stephanuskirche“,  „Weinbergkirche“, „Maria-Magdalenen-Kirche“.
-2018/47: Der KGR beschließt, am Internationalen Tag des Friedens mit Glockengeläut an allen Kirchen und einer kurzen Andacht im Weinberg teilzunehmen.
-2018/46: Der KGR beschließt, auf eine Aufstellung der Rekonstruktion des Altarbildes von Willi Langbein zu verzichten
-2018/45: Der KGR beschließt, die gesamte Figurengruppe des „Nachfolge“- Altars von Otto Flath in der Maria-Magdalenen-Kirche zu Beginn des Jahres 2019 aufzustellen. Dabei werden verschiedene Standorte für jeweils drei bis vier Wochen geprüft. Der Kirchengemeinderat behält sich eine finale Entscheidung bzgl. einer dauerhaften Aufstellung der Figurengruppe in Abhängigkeit dieser Standortprüfungen vor.
-2018/37: Der KGR wählt Pastorin Inga von Gehren auf die zweite Pfarrstelle der Ev.-luth. Trinitatisgemeinde Kiel.
-2018/34: Der Gottesdienstplan für die Monate August/September wird in der den KGR-Mitgliedern vorliegender Form genehmigt.
-2018/31: Der KGR beschließt, die musikalische Früherziehung in den Kitas WB und ST  – befristet bis zum 30. Juni 2019 – zu den hälftigen bisherigen Kosten weiter zu finanzieren.
-2018/19: Die Bezirksbüros Weinberg und Stephanus sollen zum 01.06 geschlossen werden. Die Gemeinde soll über den Gemeindebrief darüber informiert werden. Der Beschluss 18/10 ändert sich somit in der Terminierung.
-2018/16: Der Kirchengemeinderat wählt Pastor Georg Alexis auf die zweite Pfarrstelle der Ev.-luth. Trinitatisgemeinde Kiel.
-2018/18: Der Kirchengemeinderat beschließt die Jahresrechnungen 2015 und 2016 nach Art. 25 Abs.3 Punkt 11 der Verfassung der Nordkirche abzunehmen. Die Abnahme erfolgt ohne Einschränkungen und Auflagen.
-2018/17:  Als neue Mitglieder in den KGR werden in geheimer Wahl gewählt: Frau Cornelia Möller und Frau Mareike Zwicker.
-2018/15: Der Kirchengemeinderat beschließt die Reinigung der Regenwasserleitungen und Schachts auf dem Grundstück Weinberg durch die Firma Malte Dobbrick durchführen zu lassen.
-2018/14: Der Kirchengemeinderat beschließt den Gottesdienstplan für April und Mai wie vom Gottesdienst-und Musikausschuss vorgelegt.
-2018/13: Der Kirchengemeinderat beschließt das Kirchgeld 2018 für die musikalische Früherziehung in den Kindergärten Stephanus und Weinberg zu verwenden.
-2018/12: Abhängig von der Wahl der neuen Kirchengemeinderatsmitglieder erklärt der Kirchengemeinderat seine Bereitschaft, über eine neue Terminierung der Sitzungen zu beraten.
-2018/11: Anke Flechsig wird den Kirchengemeinderat bei den Gemeindebrief-Redaktions-Sitzungen vertreten.
-2018/05: Der Kirchengemeinderat wählt Pastor Tilman Lautzas zum Pastor der 3.Pfarrstelle der Trinitatisgemeinde Kiel im Bezirk Maria-Magdalenen (ab 01.09.2018).
– 2018/04: Der KGR beschließt die Verabschiedung des Haushaltsplans 2018 im kaufmännichen Buchungssystem (dieser Haushaltsplan 2018 liegt für 4 Wochen zur Einsicht durch sämtliche Gemeindemitglieder im Hauptbüro der Maria-Magdalenen-Kirche aus).
– 2018/03: Der Kirchengemeinderat beschließt auf die Ausschreibung für die  Pfarrstelle 3 der Trinitatisgemeinde gem. § 4 Abs. 1 des   Pfarrstellenbesetzungsgesetzes zu verzichten.
– 2018/01: Eva Bernstein, Vorsitzende des Gottesdienst-und Musikausschusses stellt den Gottesdienstplan für die Monate Februar und März vor: Es wird in jeder Kirche einmal im Monat Abendmahl gefeiert. Der Abendgottesdienst findet immer am letzten Sonntag im Monat im Weinberg statt. Ostern wird es zwei Gottesdienste geben: Frühgottesdienst in der Stephanus-Kirche und einen Gottesdienst mit Taufen um 11:00 Uhr in der Maria-Magdalenen-Kirche. In der Karwoche wird es täglich um 18:00 Uhr einen Glaubensimpuls in der Weinberg-Kirche geben, am Gründonnerstag wird dort Tischabendmahl gefeiert.

Beschlüsse des Kirchengemeinderates der Trinitatisgemeinde 2017:

– 2017/76: Die Sitzungen des Kirchengemeinderates im Mai und November 2018 werden in einem öffentlichen und einem nichtöffentlichen Teil durchgeführt. Zum öffentlichen Teil dieser Sitzungen werden die Gemeindemitglieder möglichst breit gestreut und frühzeitig eingeladen.
– 2017/70: der geänderte Kollektenplan wird in seiner Gesamtheit einstimmig beschlossen.
– 2017/69: der KGR beschließt mehrheitlich, einen Vorschlag der Pastoren/innen (Anlage 4 der Einladung) umzusetzen und zur Grundlage weiterer Planungen zu machen. Die sich daraus ergebenden Veränderungen sollen über den Gemeindebrief der Gemeinde mitgeteilt werden.
– 2017/68: der KGR beschließt, am 20. Dezember 2017 um 19:00 Uhr eine KGR-Sitzung abzuhalten, um sich mit den eingegangenen Bewerbungen zu beschäftigen.
– 2017/49: der KGR wählt in geheimer Abstimmung einstimmmig Michael Ohm zum Vorsitzenden, nachdem Pastor Schmidt nach Absprache zurückgetreten war. Der Gewählte nimmt die Wahl an.
– 2017/48: die täglichen Öffnungszeiten der Maria-Magdalenen-Kirche werden nach einer einjährigen Probezeit wieder eingestellt. Es wird ein Schild angebracht, dass die Kirche auf Wunsch zu Öffnungszeiten des Büros MM zur Besichtigung geöffnet wird.
– 2017/46: Der KGR stellt die Buchführung auf zum Haushaltsjahr 2018 auf kaufmännische Buchführung um.
– 2017/36: Der KGR beschließt die Besetzung der Pfarrstelle Weinberg mit Pastorin Anke Theuerkorn.
– 2017/35: Der KGR beschließt Michaela Herbst in den Bauausschuss nachzubesetzen.
– 2017/20: Der KGR beschließt bei einer Stimmenthaltung Dieter Mordhorst, Christiane Schmidt und Anna Düring in den
Arbeitskreis Gebäudestrukturplanung zu entsenden.
– 2017/19: Der KGR beschließt die Geschäftsordnung in der Fassung Stand 5.4.2017 mit einer Gegenstimme.
– 2017/17: Frau Reinhard wird mit einer Stimmenthaltung in den Ausschuss für Gemeindepädagogik gewählt.
– 2017/16:
Bauausschuss: Christine Kreß-Lindenberg
Finanzausschuss: Michael Ohm
Verwaltungsausschuss: Mareike Ahnemann
Gottesdienst- und Musikausschuss: Eva Bernstein
Gemeindepädagogikausschuss: Reiner Jordt
Alle Ausschussvorsitzenden werden bei jeweils einer Stimm-Enthaltung gewählt.
– 2017/10: Der KGR verweist die Anträge der Kitaleitungen an den Verwaltungsausschuss. Der VWA soll klären, wie die jeweils 5h/w verteilt werden können. Dabei ist zu beachten, dass es sich um „Leitungsstunden“ handelt.
– 2017/09: Beschluss über die Besetzung der Ausschüsse.
– 2017/06: Frau Kreß-Lindenberg wird ab sofort die vorübergehende Vertretung übernehmen
– 2017/03: Der KGR wählt in geheimer Wahl bei einer Enthaltung Pastor Albrecht Schmidt zum Vorsitzenden. Der Gewählte nimmt die Wahl an. Zum stellvertretenden Vorsitzenden wird in geheimer Wahl einstimmig Michael Ohm gewählt. Auch er nimmt die Wahl an.