Weltgebetstag 5.März 2021 – aus Vanuatu

Weltgebetstag 5.März 2021 – aus Vanuatu

Den Gottesdienst zum Weltgebetstag 2021 haben Frauen aus Vanuatu
unter dem Titel „Worauf bauen wir?“ vorbereitet.

Vanuatu ist ein Inselstaat mit 83 Inseln im Pazifischen Ozean, zwischen Fidschi und Australien gelegen.
Sie sind am stärksten vom Klimawandel betroffen – bei steigendem Meeresspiegel drohen sie zu versinken. Hinzu kommen noch Wirbelstürme, Erdbeben und Vulkanausbrüche.
Die Menschen dort sind selbst nicht die Verursacher, sie leben nur von und mit der Natur und haben schon seit längerer Zeit ein Plastik-Verbot.
Wir wollen am 5. März hören, wie die Menschen auf Vanuatu versuchen, mit ihren Problemen zu leben, und dafür beten, dass sie noch lange Zeit mit ihren fruchtbaren Böden, der frischen Luft, dem strahlenden Sonnenschein und dem blauen Meer leben können.

Aus bekannten Gründen kann der angekündigte Gottesdienst leider nicht – wie geplant –
in der Stephanuskirche stattfinden.
Deswegen wird er digital spätestens zum 5. März auf unserer Homepage zu verfolgen sein.
(Link zum Gottesdienst hier am 5.März)

Sie erfahren, wie die Menschen auf Vanuatu versuchen, mit ihren Problemen zu leben und dafür beten, dass sie noch lange Zeit mit ihren fruchtbaren Böden, der frischen Luft, dem strahlenden Sonnenschein und dem blauen Meer leben können.
Ergänzend dazu liegen für Sie an den Gemeindehäusern ab dem 1. MärzGottesdienstordnungen und Informationsblätter bereit, die Sie gerne mitnehmen können.
Beigefügt ist dort auch ein Kollekten-Umschlag. Wenn Sie eine Spende für das Land geben wollen, legen Sie bitte den gefüllten Umschlag in einen Gemeindehaus-Briefkasten. Ergänzend hier das Spendenkonto:

“Weltgebetstag der Frauen – Deutsche Komitee e.V.”
Evangelische Bank EG, Kassel
Spendenkonto: IBAN: DE60 5206 0410 0004 0045 40
BIC: GENODEF1EK1

Wir hoffen, Ihr Interesse geweckt zu haben und darauf, dass wir im nächsten Jahr wieder gemeinsam den Weltgebetstag feiern können.
Ihr Weltgebetstags-Team

Schreibe einen Kommentar