Themengottesdienst am 2. Advent
60 Jahre "Brot für die Welt"

Themengottesdienst am 2. Advent

Gottesdienst und  Ausstellung

Seit 1959 arbeitet Brot für die Welt dafür, dass Menschen weltweit ein Leben in Würde führen können und dass Armut überwunden wird.

Die Schere zwischen Arm und Reich wird weltweit immer spürbarer. Das hängt auch mit unserem Lebensstil in Europa zusammen. Gerade in der Adventszeit hat unser Verbrauch an Ressourcen und Gütern Hochkonjunktur. Wie viele Menschen aber hängen eigentlich dran an den Dingen und Geschenken die wir kaufen? Mit ihrem Leben und ihrer Würde? Und mal angenommen, Gott würde Mensch, um der Würde aller Menschen willen…

Darum soll es gehen in einem besonderen Gottesdienst anlässlich des Jubiläums von „Brot für die Welt“.
Der Gottesdienst wird gestaltet von Pastorin von Gehren und einem Team von Ehrenamtlichen.

Die Predigt hält Torsten Nolte (Referent vom Diakonischen Werk Schleswig-Holstein).

 „Gott Würde Mensch – Konsum, aber fair!“
8.Dezember um 11 Uhr
in der Maria-Magdalenen-Kirche
mit anschließendem ökofairen Kirchenkaffee
& Ausstellung zum ökologischen Fußabdruck.

Auch in den Tagen danach kann die Ausstellung noch besucht werden:

Ausstellung zum ökologischen Fußabdruck
Di.  10.12.  10-12 Uhr
Mi.  11.12.  10-12 Uhr
Do.  12.12.  10-12 Uhr
Fr.  13.12.  15-18 Uhr
Mo. 16.12.  10-12 Uhr
im Gemeindehaus Maria Magdalenen.

Pastorin Inga von Gehren und Team.

 

Menü schließen