Konzertprogramm der Trinitatisgemeinde und des Freundeskreises der Kirchenmusik für 2016

Konzertprogramm der Trinitatisgemeinde und des Freundeskreises der Kirchenmusik für 2016

Der Kantor der Trinitatisgemeinde und der Vereinsvorstand erarbeiten alljährlich einen Vorschlag für ein Konzertprogramm.
Danach erörtert der Freundeskreis der Kirchenmusik e.V. auf seiner Hauptversammlung (HV) zu Anfang eines jeden Jahres, welche Konzerte stattfinden und welche Vorhaben darüber hinaus gefördert werden sollen.

In diesem Jahr hat die HV beschlossen, für die noch nicht vollständig bezahlte Truhenorgel in der Krypta der Stephanus-Kirche einen nennenswerten Betrag zur Verfügung zu stellen.

Außerdem wurde eine Summe für die Arbeit des Kantors mit dem Kinder- und dem Jugendchor bereitgestellt, damit die Kinder und Jugendlichen mit Freude dabeibleiben. Seine Hauptaufgabe jedoch sieht der Freundeskreis in der Planung und Durchführung von Kirchenkonzerten.

Für das Jahr 2016 wurden folgende Konzerte beschlossen:

Samstag, 27.08., Stephanuskirche:
Klavierkonzert mit dem Berliner Pianisten Markus Syperek

Samstag, 24.09., Stephanuskirche:
Blechbläserensemble „Con licenza“

Samstag, 08.10., Maria-Magdalenen-Kirche:
Kieler Knabenchor

Sonntag, 27.11., Maria-Magdalenen-Kirche:
Weihnachtsoratorium Teile I-III von Johann Sebastian Bach
Schon seit Beginn des Jahres bereitet sich der Trinitatis-Chor auf dieses große Werk vor.

Mit jedem Konzert soll auch für die Unterstützung des Freundeskreises geworben werden. Das kann durch Spenden, aber auch durch die Mitgliedschaft im Verein geschehen. Der Jahresbeitrag beträgt 21 €, für Jugendliche 10 €.

Sie finden in jeder unserer Kirchen das Vereins-Faltblatt mit dem Anmeldeformular.
Auskünfte erteilt gern Johann Wackernagel Tel. 78 46 85

Image credits: Carol Kramberger / freeimages.com

Wir über uns

Zur Trinitatisgemeinde Kiel gehören die
drei Kirchen: Maria-Magdalenen-Kirche, Stephanus-Kirche, die Weinberg-Kirche und drei Gemeindezentren, die im Januar 2002 fusionierten. Die Gemeinde umfasst die etwa 11.000 evangelisch-lutherischen Christ_innen der Stadtteile Elmschenhagen, Kroog, Wellsee und Rönne. Wir konnten seit der Fusion viele Jahre Erfahrungen sammeln, aber noch immer sind wir neugierig und offen für Anregungen. Deswegen sind wir angewiesen auf kritisch-solidarische Rückmeldung sowie auf normale und verrückte Ideen, mit denen unser Gemeindeleben bereichert werden kann.

So finden Sie zu uns


Größere Kartenansicht

Kontakt Kirchenbüros

Maria-Magdalenen-Kirche
Christine Kreß-Lindenberg
Tel 0431-78 64 00

Stephanus-Kirche
Stephanie Peper
Tel 0431-78 73 96

Weinberg-Kirche
Stephanie Peper
Tel 0431-78 10 20