Kolumne des Kirchenkreises Altholstein -Angedacht-


Atem holen

Mit Kopfschmerzen wurde er wach. Viele seiner Gedanken von gestern sind noch nicht abgelegt. Als wir uns begegnen, schaue ich in ein angespanntes Gesicht, die Augen müde, der Geist erschöpft. Bevor wir ein Stück zusammen gehen, stecke ich noch den Fastenkalender ein.

Die Worte kommen und gehen, aufgeregt, laut und leise. So viel drängt von innen nach draußen. Unsere Schritte werden schneller. Die Bewegung tut gut und es scheint, als würde jeder unserer Schritte einen Gedanken mit sich nehmen. Wir kommen zum Wasser, bleiben stehen, schauen wie gebannt, berührt von diesem Augenblick. Es ist still geworden zwischen uns, ganz wie von selbst, im Schauen und Staunen und Genießen. Als unser Atem fast synchron geht, nehme ich den Fastenkalender und lese aus einem Text von Gerhard Tersteegen:

„Still geschäftiger Verstand, ruht, ihr ausgeschweiften Sinnen! Soll mir Wahrheit sein bekannt, muss der Bilder Schwarm zerrinnen; soll Gott wirken frei und rein, muss mein Eignes stille sein.“

Wir stehen da und sind erfüllt von dem, was gerade ist. Der Bilder Schwarm zerrinnt. Es ist, sagt er, als würde ich weit werden. Ich hole Atem in mein Herz. Wie schön, denke ich.

Das geschieht manchmal, wenn wir anders in Bewegung kommen, innehalten oder die Richtung wechseln. Einen Moment nur, doch der erfrischt, tut gut und stärkt. Vielleicht haben Sie Lust, diese heilsame Unterbrechung auch einmal zu probieren, auf Ihre Weise.

Ihre
Anke Theuerkorn

Wir über uns

Zur Trinitatisgemeinde Kiel gehören die
drei Kirchen: Maria-Magdalenen-Kirche, Stephanuskirche, die Weinbergkirche und drei Gemeindezentren, die im Januar 2002 fusionierten. Die Gemeinde umfasst die etwa 8.500 evangelisch-lutherischen Christ_innen der Stadtteile Elmschenhagen, Kroog, Wellsee und Rönne. Wir konnten seit der Fusion viele Jahre Erfahrungen sammeln, aber noch immer sind wir neugierig und offen für Anregungen. Deswegen sind wir angewiesen auf kritisch-solidarische Rückmeldung sowie auf normale und verrückte Ideen, mit denen unser Gemeindeleben bereichert werden kann.

So finden Sie zu uns


Größere Kartenansicht

Kontakt Kirchenbüro

Hauptbüro an der Maria-Magdalenen-Kirche
Christine Kreß-Lindenberg
Im Dorfe 1
24146 Kiel
Tel 0431-78 64 00