Diakonin Regine Maeting verläßt Trinitatis / Reisesegen im Gottesdienst am 10. Februar 11h Maria-Magdalenen-Kirche

Regine Maeting verlässt Trinitatis

Seit 4 Jahren hat Diakonin Maeting das Gesicht der Kirche vor Ort geprägt und war selbst ein Gesicht dieser Gemeinde.
Mit ihrer Energie, Kreativität und Spiritualität hat sie sich aller Altersgruppen von Kindern bis Alten in der ganzen Gemeinde angenommen.
Insbesondere der Kindergottesdienst und die Arbeit mit ausgebildeten Teamern und Jugendleiterinnen haben sich prächtig entwickelt und werden zunächst von den Pastor*innen weiter geführt. Auch spezielle Formate wie Waffelbingo und Mittagstisch sowie Konfirmandenfreizeiten, Festivals, Feste und Gemeindeausflüge lagen ihr am Herzen. Hier werden konkrete Absprachen getroffen, wie es während der Vakanz-Zeit weitergeht.
Die Stelle wird umgehend ausgeschrieben und in vollem Umfang neu besetzt.
Immer hat Regine Kontakte zum Kirchenkreis und in die Nordkirche gepflegt und sich um Fortbildung gekümmert. Nun geht sie fort und übernimmt eine verantwortungsvolle neue Aufgabe. Wir wünschen ihr alles Gute und Gottes Segen für die Zukunft, danken ihr von Herzen und hoffen, dass ihre Saat weiter aufblüht.

Pastor Tilman Lautzas

Was die Teamer sagen:

Für mich ist Regine…
…der perfekte Mix aus Respekts- und Vertrauensperson.
…die einzige Person, die jeden gleich behandelt, egal was die Person macht.
…ein ganz wundervoller Mensch. Sie hat immer ein offenes Ohr; egal was ist: Sie gibt immer ihr Bestes, um es für alle fair zu machen. Und sie hat uns Teamer zu einer ganz tollen Truppe geformt.
…eine Person, die immer gute Laune hat und uns alle nimmt, wie wir sind.
…eine ganz besondere Person, die uns Teamer zusammenhält und immer für uns da ist.
…sympathisch, offen für neue Vorschläge und steckt mit ihrer guten Laune an.
…eine Vertrauensperson, die immer gut drauf ist und Ideen auch umsetzt. Sie macht für mich einen großen Teil der Gemeinde aus.
…eine super organisierte Respekts- und Vertrauensperson, die uns immer bei der Umsetzung neuer Ideen hilft.
…die wichtigste Person für uns Teamer, die uns begleitet hat.
…eine nette und lustige Person, die uns immer wieder zum Lachen bringt.
…eine Person, die für mich eine unkomplizierte und unverfängliche Bindung zur Kirche und Teamerarbeit ermöglicht hat.
…eine lustige, nette und energiereiche Person. Sie hat unglaublich viel Geduld mit allem, was sie tut!

Danke Regine

 

Wir über uns

Zur Trinitatisgemeinde Kiel gehören die
drei Kirchen: Maria-Magdalenen-Kirche, Stephanuskirche, die Weinbergkirche und drei Gemeindezentren, die im Januar 2002 fusionierten. Die Gemeinde umfasst die etwa 8.500 evangelisch-lutherischen Christ_innen der Stadtteile Elmschenhagen, Kroog, Wellsee und Rönne. Wir konnten seit der Fusion viele Jahre Erfahrungen sammeln, aber noch immer sind wir neugierig und offen für Anregungen. Deswegen sind wir angewiesen auf kritisch-solidarische Rückmeldung sowie auf normale und verrückte Ideen, mit denen unser Gemeindeleben bereichert werden kann.

So finden Sie zu uns


Größere Kartenansicht

Kontakt Kirchenbüro

Hauptbüro an der Maria-Magdalenen-Kirche
Christine Kreß-Lindenberg
Im Dorfe 1
24146 Kiel
Tel 0431-78 64 00