Ausgetreten? Das muss nicht so bleiben!

Ausgetreten? Das muss nicht so bleiben!

Wenn Sie wollen, ist der Eintritt ganz leicht: Sie machen einen Termin mit einem der Pastoren bzw mit der Pastorin aus.
Dort wird ein Wiederaufnahmegespräch geführt (ca. eine halbe Stunde). In dem Gespräch geht es um Ihre Entscheidung, die Sie damals gefällt hatten und um Ihre aktuelle. Und dann werden Sie wieder in die Kirche aufgenommen.

Wenn Sie berufstätig sind und Einkommensteuer entrichten müssen, dann werden Sie auch wieder Kirchensteuer entrichten. Diese beträgt 8% von der Einkommenssteuer.
Die Kirchensteuer selbst können Sie bei der Einkommenssteuer absetzen.
Der Wiedereintritt ist kostenlos.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie müsseneingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Wir über uns

Zur Trinitatisgemeinde Kiel gehören die
drei Kirchen: Maria-Magdalenen-Kirche, Stephanuskirche, die Weinbergkirche und drei Gemeindezentren, die im Januar 2002 fusionierten. Die Gemeinde umfasst die etwa 8.500 evangelisch-lutherischen Christ_innen der Stadtteile Elmschenhagen, Kroog, Wellsee und Rönne. Wir konnten seit der Fusion viele Jahre Erfahrungen sammeln, aber noch immer sind wir neugierig und offen für Anregungen. Deswegen sind wir angewiesen auf kritisch-solidarische Rückmeldung sowie auf normale und verrückte Ideen, mit denen unser Gemeindeleben bereichert werden kann.

So finden Sie zu uns


Größere Kartenansicht

Kontakt Kirchenbüro

Hauptbüro an der Maria-Magdalenen-Kirche
Christine Kreß-Lindenberg
Im Dorfe 1
24146 Kiel
Tel 0431-78 64 00